News

News

Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau
Update Reha

Ich befinde mich nun schon in meinem 4. Monat nach der Op.

Bis jetzt läuft alles super und ich kann mein Knie von Woche zu Woche mehr belasten und komplexere Übungen, Sprünge und Einheiten absolvieren.🥵

Letzte Woche war ich mit meinem neuen Team in Livigno für den Kick-Off mit den neuen Traineren aus Deutschland.

Ich freue mich auf die kommende Saison und auf die neuen Inputs der Coaches.💪🏼
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau
Saisonende

Lange habe ich mich nicht mehr gemeldet.
Dies hatte jedoch einen Grund und wegen diesem Grund habe ich mir eine kleine Auszeit genommen.

Nach 2 enttäuschenden Europacups in Tschechien, wollte ich an den Europacups in Grasgehren (GER) angreifen, um die angepeilten Resultate zu erreichen.

Leider ging dies schief und ich stürzte am zweiten Renntag und musste mich in Zürich untersuchen lassen. 🏥

Die schlimmsten Befürchtungen bestätigten sich jedoch nach dem MRI und ich hatte mir den Meniskus angerissen, verletzt.💔

Schnell war klar, dass ich so die Saison nicht weiterfahren konnte und ich musste mich am 09 März operieren lassen.

Deshalb konnte ich die Saison nicht richtig zu Ende fahren.

Mittlerweile habe ich die schlimmste Phase der Verletzung überstanden und ich werde am 02. Mai meine Reha in Magglingen starten.

Ich werde euch hier auf dem laufenden halten & wünsche schon jetzt einen schönen Sommer☀️😎
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau
Europacup Reiteralm🇦🇹 & Weltcup Cortina D'Ampezzo 🇮🇹

Nach den vielen Weltcups im Dezember & Anfangs Januar standen zwei Europacups auf der Reiteralm an.

Der erste Europacup wurde leider wegen eines Sturmes und starkem Schneefall abgesagt.🙄

Beim zweiten Europacup konnte ich mich bis in die Viertelfinals vorkämpfen wo ich dann leider im Photo-Finish mit 20cm Rückstand auf den zweiten ausschied. 😞 am Schluss resultierte der 9te Rang.

Als nächstes stand erneut ein Weltcup auf dem Programm.

Wir reisten nach Cortina d'Ampezzo in die Dolomiten.

Der Kurs war sehr cool & ich fühlte mich gleich von Beginn an super auf der Strecke.

Mir gelang ein guter Qualifikationslauf und ich befand mich nach dem ersten Run auf dem 27. Rang.

Leider konnte ich mich nicht mehr verbessern im zweiten Lauf und schied um 0.08sec aus😶.

Nichtsdestotrotz bin ich mit meiner Fahrt sehr zufrieden aber diese 0.08sec hätte ich sicherlich noch schneller sein können.
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau is in Krasnoyarsk.
Krasnoyarsk
Weltcup Krasnoyarsk 🇷🇺

Vom 02.01 -11.01 war ich in Sibirien an einem Doppel-Weltcup.

Dank meinem guten Resultat in Montafon, durfte ich mit dem Weltcup-Team nach Russland reisen um dort nochmals 2 Weltcup-Rennen zu bestreiten.😍

Nach 3 Tagen "anklimatisieren" ging es dann auf den Cross.
Diesen kannte ich bereits, da ich vor 3 Jahren an der Universiade auf demselben Cross schon ein Rennen bestritten habe.

Nach einem durchzogenen Trainingstag konnte ich mich am Qualifikationstag verbessern.

Jedoch gelang mir in beiden Zeitläufen keine gute Fahrt und somit reichte es mir um eine Sekunde nicht in die Finals.
Ich war sehr enttäuscht aber wusste, dass es noch eine zweite Chance gab.

Im zweiten Rennen wurden direkt mit Heats gestartet und ich bekam ein sehr schwierigen Heat zugelost. Jedoch konnte ich im Training mit sehr guten Fahrern mithalten. somit war ich voller Hoffnung auf einen tollen Renntag.

Leider verpasste ich am Start 2 Elemente und war weit zurück. Somit wurde auch das zweite Rennen nichts und ich reise enttäuscht nach Hause. 😞

Als nächstes stehen 2 Europacup Rennen auf der Reiteralm auf dem Programm. 🥳
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau
Weltcup Montafon 😍💪🏼

Im Montafon angekommen, hat es Tag und Nacht durchgeschneeit und es war lange nicht sicher ob das Ganze stattfinden konnte oder nicht.

Nach einem guten Trainingstag konnte ich mit einem guten Gefühl in die Qualifikation starten.

Nach dem ersten Quali-Lauf war ich auf dem 41. Platz was leider nicht für eine Qualifikation für den Heat-Tag reichen würde.
Jedoch gibt es am Weltcup immer 2 Quali-Läufe und gerade um meine Startnummer war die Sicht sehr gut und ich hatte optimale Bedingungen um mich erstmals für die Top 32 an einem Weltcup zu qualifizieren.
Mit einem super Lauf konnte ich mich als 22ter für die 1/8 Finals vom Freitag qualifizieren! Ich konnte dies kaum glauben😍

Am Freitag wusste ich, dass ich nichts zu verlieren habe und konnte ohne Druck in die Heats starten.

Gleich nach der ersten Kurve merkte ich, dass ich mehr Geschwindigkeit aus der Kurve herausnehmen konnte als meine Gegner und überholte den dritten & den zweiten meines Heats. Dabei fuhr der zweite auf das Board vom Führenden und beide stürzten. Somit konnte ich einne ungefährdeten Sieg einfahren.

Im 1/4 Finale (siehe Video) konnte ich bis fast vor Schluss um einen Platz im Halbfinale mitkämpfen. Jedoch machte ich einen kleinen taktischen Fehler und deshalb konnte ich nur noch dritter werden.

Schlussendlich fuhr ich den 12 Platz ein was mit Abstand mein bestes Resultat meiner Karrierer war.

Wow was für eine Woche😍
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau
Update Wettkämpfe Dezember

Leider wurden unsere ersten Wettkämpfe im Pitztal durch die erneut steigenden Covid-Zahlen in Österreich und dem nächsten Lockdown kurzfristig abgesagt.

Deshalb mussten wir uns mit unserem Saisonstart noch etwas gedulden.

Erfreulicherweise wurde ich von meinem Trainer auserwählt an den folgenden zwei Weltcups in Montafon & Cervinia teilzunehmen.

Wow😍
Kommentare sind geschlossen.