Home

Home

Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau
Saisonendspurt

Nun melde ich mich auch hier noch zu meinem Saisonendspurt.

Die letzten Rennen der Saison fanden allesamt in Österreich statt. Denn das Saisonfinale an der Lenk konnte wegen dem schlechten Wetter nicht stattfinden.

Europacup Reiteralm
In der Reiteralm konnte ich mich nach einer sehr guten Qualifikation bis ins Halbfinale weiterkämpfen. Dort unterlief mir jedoch ein kleiner Fehler und es reichte knapp nicht ins grosse Finale. Am Schluss belegte ich den 7. Platz. 😊💪🏼

Am zweiten Tag stürzte ich im 1/4 Finale bei einem
Überholmanöver und wurde 9ter.

In der darauffolgenden Woche fanden wiederum zwei Europacups in Österreich an. Dieses mal in Gargellen.

Europacup Gargellen
Am ersten Tag war der Kurs nicht sehr ausgeglichen gesteckt und die Goofy-Fahrer waren stark im Vorteil. Ich klassierte mich den Umständen entsprechend auf einem soliden 14. Platz.

Am Sonntag war dann der Kurs fair gesteckt und ich konnte mich wegen wenigen Zentimeter nicht für das Halbfinale qualifizieren und wurde somit wieder 9ter.

Ich schliesse das Europacup-Standing der Saison 2020/2021 auf dem 12 Rang ab und kann mich somit mit meiner mit Abstand besten Saison sehr zufrieden geben.

Jetzt mache ich kurze Erholungs-Ferien bevor es dann mit dem Aufbautraining für die kommende Saison los geht. 🏋🏽‍♂️

Ich möchte mich ganz herzlich bei all meinen Sponsoren & Gönnern für die grosszügige Unterstützung bedanken und wünsche allen einen schönen und hoffentlich Covid-freien Sommer.☀️❤️
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau is feeling happy.
Europacup Valmalenco

Letztes Wochenende war ich in Italien in Valmalenco.
Dort fanden auf der Weltcup-Strecke zwei Europacup Rennen statt.

Nach einem eher schlechten Trainingstag war ich bereit am Renntag voll anzugreifen.

Das Rennen lief super und ich konnte mich bis in das Halbfinale vorkämpfen. Dort schied ich leider als 3ter aus und im kleinen Finale wurde ich zweiter.
Somit wurde ich 6ter, was mein bestes Europacup-Resultat darstellt.😍🤩

Am zweiten Tag wurde ich bereits im 1/16 Finale von einem Gegner aus dem Rennen genommen und ich konnte meine gute Form leider nicht noch einmal unter Beweis stellen. 🤬😡

Nun geht es am Donnerstag nach Österreich für zwei weitere Europacups auf der Reiteralm.😍🥳
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau
Europacup Isola

Innerhalb einer Woche standen 3 Europacups in Isola (FRA) an.

Beim ersten Europacup konnte ich mich nach einem schlechten Quali-Run um 1 hunderstel nicht für die Finals qualifizieren.🙄

Beim zweiten Wettkampf konnte ich mich als 21 für die Finals qualifizieren und wurde im 1/8 nach einem grossen Fight 3ter. Somit resultierte der 21. Schlussrang.

Beim letzen Rennen, welches auf einem 20 Sekündigen Sprintkurs durchgeführt wurde, fuhr mir im 1/8 Finale ein Gegner von hinten aufs Board, wodurch ich ausgebremst wurde und danach im Foto-Finish ausschied. 😤

Im grossen und Ganzen bin ich mit meinem gezeigten "Snowboarden" zufrieden, jedoch konnte ich keine guten Resultate einfahren.😒

Hoffentlich läufts nächste Woche in Valmalenco (ITA) besser!🥰
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau
Trainingslager Reiteralm & Fis Crans Montana

Bereits habe ich die ersten Schneetage im 2021 absolviert und konnte vor 2 Wochen meinen ersten Ernstkampf in Crans Montana bestreiten.

Ich fuhr ein super Rennen und auch in anbetracht, dass es über 1 Jahr her war, seit ich mein letztes Rennen gefahren bin, bin ich sehr zufrieden.
Ich konnte mich bis ins kleine Finale vorkämpfen, wo ich als Fürhender in der letzten Kurve gestürzt bin😤. Somit resultierte ein 7. Rang. Trotzdem ein super Auftakt in die Saison😍🙌🏼

Das Wochenende danach habe ich meine beiden Uniprüfungen geschrieben. 📚

Nun bin ich bereits auf dem Weg an die nächsten Rennen in Isola 2000 (FRA).
Dort stehen 3 Europacups an.

Drückt mir die Daumen✊🏼

📸@karstenneumann
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau is feeling excited.
Snowcamps Stelvio & Saas Fee

In den letzten 5 Wochen war ich 4 davon auf dem Schnee in Trainingslager.

Zuerst war ich 2 Wochen in Italien auf dem Stilfserjoch. Dort arbeiteten wir an den Basics und gingen in der zweiten Woche bereits in den Cross.
Tolles Gefühl nach über 9 Monaten wieder eine Startgerade zu fahren.😍

Danach hatte ich 1 Woche Pause zu Hause, bevor es für 2 Wochen nach Saas Fee ging.

Dort hatten wir nicht das beste Wetter, konnten aber dennoch viele gute Trainingsläufe auf dem tollen Cross absolvieren!😍

Letzten Sonntag hatte ich noch den Powertest von Swiss Ski in Bern. Das gute Sommertraining hat sich ausgezahlt.💪🏼

Nun reise ich am Sonntag nach Hintertux für die nächsten Schneetrainings.
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau
Pascal Bitschnau is feeling thankful in Magglingen, Bern, Switzerland.
Photos from Pascal Bitschnau's post
Magglingen, Bern, Switzerland
▶️ 18 Wochen
▶️ 126 Tage
▶️ 341.25h Training 💦
▶️ mehr als 200 Trainings

➡️ Spitzensport RS 79-1/20 ✅

Ein grosses Dankeschön an die Spitzensportförderung der Armee! ❤️😍

Ich konnte optimal von den super Bedingungen in Magglingen profitieren und habe einen grossen Schritt vorwärts gemacht und konnnte mich in allen physischen Bereichen verbessern.

Melde mi ab! 💪🏻💪🏻💪🏻